Menu

500 hektar in rauch aufgegangen im süden

Ein feuer hat zurückgelegt, seit mittwoch rund 500 hektar pinienwald und buschland und die notwendigkeit der evakuierung von 400 personen in der nähe von Saint-Pons-de-Mauchiens im süden von Frankreich, und die vorsicht blieb der einsatz am donnerstag aufgrund von wind stark genug, hat man gelernt, bei der feuerwehr.

«Das feuer wurde eingestellt, und ihre ausbreitung gestoppt» während der nacht, zeigten die feuerwehr am donnerstag morgen alles sagen, erwarten, dass ein «wind des nordens stark genug,» in den tag: «in anbetracht der witterung am tag ist größte vorsicht aufgerufen».

HÉRAULT : Sehr wichtig, feuer, vegetation, während sie in Saint-Pons-de-Mauchiens. +250 hektar verbrannt, 500 personen evakuiert in Villeveyrac. pic.twitter.com/uuvNdCY3mA

— Infos, Französischen (@InfosFrancaises) 9. august 2017

Auf fast 200 feuerwehrleute waren nach wie vor verpflichtet. Auf dem höhepunkt des schadens, der am mittwoch am ende des tages rund 800 männer wurden mobilisiert.

Das feuer befindet sich etwa vierzig kilometer westlich von Montpellier, erklärte sich am frühen nachmittag am mittwoch.

Rund 400 menschen wurden evakuiert, vorbeugend und am mittwoch nachmittag einen campingplatz und einige wohnungen.

Feuer garrigue in Saint-Pons-de-Mauchiens und Villeveyrac : 500 hektar zurückgelegt, 400 menschen evakuiert https://t.co/oNAegG2ICk

Sophia Peretti (@PerettiSophie) 9. august 2017

(afp/nxp)

Erstellt: 10.08.2017, 09h09

No comments

Brought to you by:

Your AD Here ! Contact us at admin@appnews.be

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to AppNews and receive notifications of new posts by email.

Official Fan Page