Menu

Die bilanz des erdbebens zu bewältigen hat

Die bilanz des erdbebens der stärke 6,5, das am dienstag in der chinesischen provinz Sichuan hat sich beschwert, bei 20 toten nach zahlen verbreitet bis donnerstag, während die helfer weiterhin suchen opfer und überlebenden in einer bergigen zone und isoliert. Die behörden des bezirks von Jiuzhaigou, wo liegt das epizentrum, waren außerdem stand am donnerstag 431 verletzt, darunter 18 schwer. Deutsch 18 jahre alt und eine Kanadische zählen zu den verletzten.

Das erdbeben ereignete sich in einem gebiet in großer höhe und schwer zugänglich, der tibetischen hochebene, wo sich das naturschutzgebiet Jiuzhaigou –eines naturparks, das zu den berühmtesten des landes, bekannt für die schönheit seiner seen türkis und sehr frequentiert im sommer.

Rund 50’000 touristen evakuiert

Rund 50’000 touristen evakuiert wurden aus dem katastrophengebiet, davon 126 ausländer, sowie mehr als 9000 anwohner –vor allem aus ethnischen minderheiten und des tibetischen und Qiang, sagte am donnerstag die agentur die staatliche China. Unter den 20 personen, die verstorben sind, befanden sich sechs chinesische touristen, zwei bewohner und ein dutzend opfer, deren identität blieb nicht bestimmt, nach dem die behörden des bezirks.

Die rettungsarbeiten dauerten in der region, eine große verstärkung von dutzenden von militärlastwagen, während die überlebenden sich beherbergten, unter sich die blauen zelte von lager aus furcht vor nachbeben, die nach der AFP-reporter vor ort vertreten.

Touristen stecken am see?

Die rettungsassistenten blieben unternommen, auf der suche nach überlebenden und opfern, nach dem die verwaltung der feuerwehr Sichuan, nach dem sich die 16 touristen könnten sich die beiden schließlich getrennt, an einem see innerhalb des naturschutzgebietes.

Erste hilfe, gekleidet in einem jogging hose rot, Yongzhi Yang gehört zu den teams, die forschung, die sich gezwungen umzukehren mittwoch abend wegen erdrutsch indem sie den zugriff von einer bestimmten tälern. «Wir haben einen neuen versuch an diesem morgen», sagte Herr Yang sagte der nachrichtenagentur AFP. «Wir sind beauftragt, zu prüfen, ob es nicht von eingeklemmten dort. Dann werden wir die ersten rettungskräfte eintreffen auf der stelle». (afp/nxp)

Erstellt: 10.08.2017, 10h27

No comments

Brought to you by:

Your AD Here ! Contact us at admin@appnews.be

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to AppNews and receive notifications of new posts by email.

Official Fan Page